Skip to main content

Natur und Umwelt

Lust auf Natur? Beeren, Kräuter und Wurzeln im Herbst
Fr. 09.09.2022 17:30
Lehrberg

Auch im Herbst hält die Natur noch einiges für uns bereit. Weißdorn, Vogelbeeren, Gundermann, Brennnessel, Harze und vieles mehr laden uns ein, fit in den Herbst und den kommenden Winter zu starten. Bei einer kleinen Wanderung rund um die Kreuzeiche werden wir uns auf die Suche nach diesen Schätzen machen. Was man daraus alles zaubern kann, möchte ich Ihnen anschließend in der Küche zeigen. Benötigt wird geeignetes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung und Insekten- bzw. Sonnenschutz. Kursgebühr zuzügl. 7,00 € Lebensmittel- bzw. Materialkosten, die bar vor Ort abgerechnet werden.

Kursnummer C23381H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 26,00
zuzügl. 7,00 € Lebensmittel- bzw. Materialkosten
Dozent*in: Rosi Goldbach
Tagesfahrt in den Steigerwald - Kloster Ebrach und Baumwipfelpfad Von den Zisterziensern zum Indian Summer
Fr. 23.09.2022 08:00
Dinkelsbühl

Beauftragtes Omnibusunternehmen: Busreisen Faber, Dinkelsbühl Reiseleitung: Ingeborg Raab und Anita Biel Abfahrt: 08:00 Uhr Dinkelsbühl, Parkplatz Stadtmühle, Mönchsrother Straße 08:40 Uhr Schillingsfürst, MarktplatzRückfahrt ca. 18:00 Uhr Zisterzienserkloster Ebrach Das Kloster Ebrach wurde 1127 im Mittleren Ebrachtal gegründet. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und besuchen Sie die gepflegten Schätze des Kulturerbes. Die prachtvollen Bauten der Abteikirche, den Kaisersaal und das prunkvoll barocke Treppenhaus, die gepflegten Gärten der ehemaligen Klosteranlage - selbst weit hinaus in die Landschaft wirkten die Mönche. Wir erkunden das Kloster in einer Führung. Die Mittagspause erfolgt auf dem Gelände des Baumwipfelpfades. Baumwipfelpfad Steigerwald Was die Mönche vor tausend Jahren im Steigerwald begonnen hatten, ist heute eine über Jahrhunderte durch harte Arbeit im und mit dem Wald geschaffene Kulturlandschaft. Naturnahe, nachhaltige Nutzung und Naturschutz gehen hier eine perfekte Partnerschaft ein. Der Baumwipfelpfad bei Ebrach besteht aus einem 1.150 Meter langen Holzsteg, der sich langsam durch alle Etagen des Waldes schlängelt und in einem 42 Meter hohen Aussichtsturm gipfelt. Er bietet völlig neue Perspektiven auf Wald und Bewohner und eine Vielzahl spannend aufbereiteter Informationen. Der Baumwipfelpfad ist rollstuhlgerecht ausgebaut und auch für Menschen mit Gehbehinderungen möglich. Bei Absagen nach dem 09.09.2022 ist der Fahrtanteil der TN-Gebühr zu zahlen.

Kursnummer A05201H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Köstliches von Hecken und Bäumen
Sa. 24.09.2022 13:00
Herrieden/Elbersroth

Während die Pflanzenwelt ihre Früchte noch einmal großzügig an Tiere und Menschen verschenkt, beginnt sie Ende September ihren Rückzug. Es ist die Zeit, in der Tag und Nacht gleich lang sind. Eine Zeit des Gleichgewichts, der Fülle, der Farben und des Dankes. Wildfrüchte wie Holunderbeeren, Ebereschenfrüchte, Hagebutten und Eicheln stehen nun im Mittelpunkt. In der Schule werden wir sie anschließend zu kulinarischen Leckerbissen verarbeiten. Bitte einen Teller, Besteck und eine Tasse mitbringen. Jeder vhs-Kochkurs beinhaltet Tipps zur gesunden Ernährung, Informationen zur Verwendung gesunder Lebensmittel und eine gesundheitsfördernde Verarbeitung der Lebensmittel.

Kursnummer C23361H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,50
zuzügl. 5,00 € Materialkosten
Dozent*in: Gabriele Allabar
Pilz-Lehrwanderung
So. 25.09.2022 10:00
Lehrberg

Herbstzeit ist Pilzzeit. Der Pilzsachverständige Walter Pesak geht mit uns Pilze sammeln. Wollten Sie schon immer einmal wissen, welche Pilze essbar sind, oder haben sich bisher nicht getraut, Pilze zu sammeln? Unter fachkundiger Anleitung versuchen wir unser (Pilz-) Glück. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und ist auch für Kinder ab 8 Jahren gut geeignet. Bitte wetterfeste Kleidung, einen Korb und ein kleines Messer mitbringen.

Kursnummer C23382H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Walter Pesak
Pilz-Lehrwanderung
So. 02.10.2022 10:00
Leutershausen

Herbstzeit ist Pilzzeit. Der Pilzsachverständige Walter Pesak geht mit uns Pilze sammeln. Wollten Sie schon immer einmal wissen, welche Pilze essbar sind, oder haben sich bisher nicht getraut, Pilze zu sammeln? Unter fachkundiger Anleitung versuchen wir unser (Pilz-) Glück. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und ist auch für Kinder ab 8 Jahren gut geeignet. Bitte wetterfeste Kleidung, einen Korb und ein kleines Messer mitbringen.

Kursnummer C23401H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Walter Pesak
Pilz-Lehrwanderung
Sa. 22.10.2022 10:00
Unterschwaningen

Herbstzeit ist Pilzzeit. Der Pilzsachverständige Walter Pesak geht mit uns Pilze sammeln. Wollten Sie schon immer einmal wissen, welche Pilze essbar sind, oder haben sich bisher nicht getraut, Pilze zu sammeln? Unter fachkundiger Anleitung versuchen wir unser (Pilz-) Glück. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und ist auch für Kinder ab 8 Jahren gut geeignet. Bitte wetterfeste Kleidung, einen Korb und ein kleines Messer mitbringen.

Kursnummer C23631H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Walter Pesak
Kräuterwanderung im Herbst
Sa. 22.10.2022 15:00
Dentlein/Schwaighausen

Was die Natur noch reichlich zu bieten hat, schauen wir uns bei einem gemütlichen Spaziergang rund um die Kappel an. Jeder Teilnehmende erhält ein Skript. Bitte denken Sie an feste Schuhe, geeignete Kleidung, Insekten- und Zeckenschutz.

Kursnummer C23161H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,50
zuzügl. Skriptgebühren
Dozent*in: Brigitte Heck
Pilz-Lehrwanderung
So. 23.10.2022 10:00
Unterschwaningen

Nach einer kurzen Einführung in die Pilzkunde geht es gemeinsam auf zur Schwammerlsuche. Die gefundenen Pilze werden im Wald erklärt, die unterschiedlichen Merkmale besprochen und der Speisewert festgestellt. Nach der Pilzwanderung werden die gefundenen Speisepilze nochmals kontrolliert, um Verwechslungen auszuschließen. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt und ist auch für Kinder ab 8 Jahren gut geeignet.

Kursnummer C23632H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Walter Pesak
WildeWurzelWunder
Sa. 29.10.2022 13:00
Herrieden/Elbersroth

Wir befinden uns in der dunklen Hälfte des Jahres, in der sich die Kraft der Pflanzen in die Wurzeln zurückzieht. Die Kraftpakete aus der Unterwelt mit einer hohen Konzentration antibiotischer Stoffe und einem reichhaltigen Mineralstoffangebot sind prall gefüllte Vorratskammern. Wir beschäftigen uns mit der Wurzelkraft von Engelwurz, Wegwarte, Baldrian, Nelkenwurz, Beinwell u.a..

Kursnummer C23362H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,50
zuzügl. 5,00 € Materialkosten
Dozent*in: Gabriele Allabar
WinterSonnenWende
Sa. 03.12.2022 13:00
Herrieden/Elbersroth

Es ist, als ob die Natur den Atem anhielte, wenn aus tiefer Dunkelheit die Sonne neugeboren wird. ImmergrünePflanzen sind ein Symbol dafür, dass das Leben in der kalten Jahreszeit nichtstirbt, sondern sich lediglich zurückzieht. Wir beschäftigen uns mit Fichte,Tanne, Efeu, Wacholder und Mistel. Jede Pflanze trägt eine eigene Kraft insich.

Kursnummer C23363H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,50
zuzügl. 5,00 € Materialkosten
Dozent*in: Gabriele Allabar
Die Rauhnächte – altes Wissen für mich entdecken
Sa. 17.12.2022 13:00
Herrieden/Elbersroth

Die Rauhnächte – die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren. Wir beschäftigen uns mit Mythen, die sich um die Rauhnächte ranken und wie wir heute den Übergang vom alten zum neuen Jahr bewusst gestalten können. Im praktischen Teil widmen wir uns dem Räuchern.

Kursnummer C23364H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,50
zuzügl. 5,00 € Materialkosten
Dozent*in: Gabriele Allabar
Räuchern mit heimischen Pflanzen und Harzen Alte Traditionen neu erleben
Fr. 30.12.2022 17:30
Lehrberg

Beim Räuchern geht es darum, das Wesen der Pflanze durch Feuer von ihrem Körper zu lösen. Gerade die dunklen Raunächte nutzten unsere Ahnen zum Räuchern. Auch wenn die Raunächte jetzt vorbei sind, ist die dunkle Jahreszeit für uns eine gute Zeit, um zur Ruhe zu kommen und Kraft für das neue Jahr zu sammeln. Ich werde Ihnen verschiedene Möglichkeiten des Räucherns zeigen und einige Pflanzen vorstellen, die wir gemeinsam verräuchern. Jeder kann sich seine eigene Mischung herstellen, um es Zuhause auszuprobieren. Kursgebühr zuzügl. 6,00 € Materialkosten, die bar vor Ort abgerechnet werden.

Kursnummer C23402H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
zuzügl. 6,00 € Materialkosten
Dozent*in: Rosi Goldbach
Verarbeiten von Baumknospen Vitalität und Kraft aus der Natur
Fr. 10.02.2023 14:00
Bechhofen

Baumknospen sind "Vital-Nahrung", sozusagen heimisches Superfood der Natur im zeitigen Frühjahr. Die kleinen "Powerpakete" enthalten in konzentrierter Form Stoffe, die unter anderem den Stoffwechsel ankurbeln, den Organismus beleben und teilweise sogar Pilze, Bakterien und Viren abwehren können. Doch wie erkenne ich den "richtigen" Baum oder den besten Zeitpunkt für das Sammeln von Knospen? Und was mache ich dann damit? Im Kurs werden gemeinsam mehrere Bäume besprochen und Pflanzenteile gesammelt, die dann zusammen weiterverarbeitet werden, sodass jede/r Teilnehmende einen kleinen "Grundstock" für Zuhause mitnehmen kann.

Kursnummer C24061H
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,30
Dozent*in: Regine Gundacker